05/2003 – 08/2005

Telekommunikation
Qualitätssicherung einer SingleSignOn-Lösung in einem hybriden Umfeld

Zur Sicherung der Qualität einer SSO-Lösung wird eine komplexe Testumgebung aufgestellt und gewartet. Die Tests zur Abnahme neuer Releases sowie die Nachstellung von Fehlersituation werden in dieser Testumgebung durchgeführt.

Details:
• Erarbeiten eines Testkonzeptes
• Aufstellen der Serverlandschaft mit Solaris
• Installation und Wartung von Evidian – AccessMaster, Linux. Citrix und TRUE64 –
  Durchführung von Tests gemäß Testkonzept
• Pflege und Wartung der Testfälle
• Unterstützung beim Aufstellen und Warten der Testumgebung
• Organisation und Durchführung der Tests

Tätigkeit
Qualitätssicherung, Linux-Administration

DV-Technik
Access, AccessMaster, bash, LDAP, Linux, Linux-Administration, Office, PHP, Solaris, SSL, TCL/Tk, TRUE64

01/2002 – 07/2005

Versicherungen
Vertriebssystem für die Geschäftsstellen einer Versicherung

Das System umfasst alle Geschäftsvorfälle, die in den Agenturen der Versicherung anfallen. Insbesondere die Geschäftsvorfälle „Angebot und Antrag“ wurden im Rahmen des Projektes neu entwickelt.

Details:
• Erarbeiten eines J2EE-Frameworks, welches sich in das Altsystem integriert
• Systematische Testbarkeit von technischen und fachlichen Eigenschaften des
  Systems – Unterstützung von Swing- und HTML-Oberflächen.
• Unterstützung von Notebooks, d.h. Stand-Alone-Betrieb (Swing-Oberfläche).
• Unterstützung von Betrieb innerhalb von Application-Servern
• Unterstützung verschiedener Datenbankmodelle zur Speicherung der
  Applikationsdaten – Einbindung eines Preis- und Produktservers (VP/MS)
• Neuentwurf des Entwicklungsprozesses im Hinblick auf eine kurze Time-To-Market

Tätigkeit
Architekturberatung, Implementierung und Test

DV-Technik
Ant, ANTLR, C, CVS, DB2, HTML, J2EE, Java, JavaScript, JDBC, JSP, JUnit, MDA, NetBeans, Office, OJB, OOA, OOD, OR-Mapping, OS/2, SQL, Swing, Testautomatisierung, Tomcat, UML, VisualAge for Java, VP/MS, WebSphere Application Server, XML, XSL

01/2001 – 01/2002

Banken und Finanzdienstleister
Informationssystem für die verbandsinterne Kommunikation

Die Basis des Systems sollten die aktuellen Internettechnologien bilden.

Details:
• Analyse, Design und Erstellung der Basisarchitektur
• Berechtigungssystem mit hohen Anforderungen an Skalierbarkeit und
  Ausfallsicherheit – Entwicklung eines Generators für den Einsatz von MDA
• Implementierung der JDBC-Datenbankanbindung
• Integration in Synformation Content Management System

Tätigkeit
OO-Analyse, OO-Design, Implementierung und Test

DV-Technik
ANTLR, Apache, HTTP, J2EE, Java, JDBC, MDA, MySQL, NetBeans, Office, OOA, OOD, Orion, PHP, Poseidon for UML, Synformation, TeX, UML, Xalan, Xerces, yacc

05/1997 – 07/2000

Banken
Entwicklung einer Homebanking-Software

In dem Projekt wurde zum einen eine neue HomeBanking-Software für die Firmenkunden der genossenschaftlichen Banken entwickelt, zum anderen im Rechenzentrum erste Gehversuche mit der neuen Programmiersprache „JAVA“ unternommen.

Entwickelt wurde unter Windows-XP in Java/Visual-Age. Die UML-Modelle wurden mit Rational Rose erstellt.

Details:
• Entwickeln einer neue Homebanking-Anwendung mit Java
• Anbindung an das Rechenzentrum über HBCI
• Speichern der Daten in einer Access-Datenbank
• Aufbau einer Entwicklungsumgebung
• testen neuer Entwicklungsverfahren mit Java und UML

Tätigkeit
Java-Entwickler

DV-Technik
Java 1.2, Swing, JDBC, Visual Age for Java, Rational Rose, HBCI, MS-Access

05/1996 – 10/1997

Industrie / Militär
DigitalProcessingUnit (DPU)

Entwicklung einer DPU für ein neues RADAR-System der Marine (APAR) in einem internationalen Umfeld. Das Zielsystem bestand aus einem 16 Prozessor Parallelrechner mit je 4 Quad-C40 Boards (DSP von Texas Instruments).

Details:
• Funktionen für die Steuerung
• automatische statische Lastverteilung – Monitoringtools
• automatische Testverfahren.

Tätigkeit
Implementierung und Test

DV-Technik
Assembler, Awk, C, C++, Compilerbau, effiziente Datenstrukturen, Emacs, FrameMaker, make, Nichtlineare Optimierung mit Simulated Annealing, Parallele Programmierung, SCCS, sed, sh, TCL/Tk, TCP/IP, vi, yacc

01/1994 – 01/1996

Forschung und Bildung
Statische Lastverteilung auf massiv parallelen Systemen

Untersuchung und Verbesserung eines Verfahrens zur Lastverteilung als Grundlage eines Betriebssystems für Parallelrechner.

Details:
• Verteilung eines parallelen Programms auf ein Netz von Rechnern
• Minimierung des Kommunikationsaufwands
• klassisches nicht lineares Optimierungsproblem (K-Partitionierung)
• Zielsystem aus verschiedenen Parallelrechnern mit 32 bis 1024 Prozessoren.

Tätigkeit
Analyse und Bewertung, Implementierung und Test

DV-Technik
C, Compilerbau, effiziente Datenstrukturen, Emacs, Linux, make, Parallele Programmierung, PARIX, Solaris, TCP/IP